Sie wünschen eine Beratung über Energieausweise oder Energieberatung? Ich Informiere Sie gerne! Rufen Sie an, oder senden Sie Ihre Anfrage per Mail

 

Schornsteinfegermeister


Gebäudeenergieberater  (HWK)
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

 


Banner - Sven Philippi


Ihre Dokumente online!

 

Auf Wunsch können Sie Ihre Dokumente jetzt auch online abrufen.
Senden Sie uns hierzu das ausgefüllte Formular per Fax, Post oder Email zu.

 

 



 





Energienews


08.05.2019

Ingenieurmangel treibt Einstiegsgehälter

Entwicklung der Einstiegsgehälter – Vergleich 2018 - 2019 (Bachelor- und Masterabsolventen)

Die aktuelle Geschäfts- und Auftragslage wird von 85 % der bayerischen Ingenieurbüros weiterhin positiv eingeschätzt und hat sich im Vergleich zum Vorjahr sogar noch verbessert. Auch die derzeitige Ertragslage wird von der Mehrheit der Büros als gut (66 %) oder befriedigend (32 %) eingeschätzt.

Aktuell haben rund 50 % (Vorjahr 51 %) der befragten Büros offene Stellen zu besetzen. 71 % (Vorjahr 75 %) der Büros geben an, Schwierigkeiten bei der Besetzung offener Stellen mit qualifiziertem Personal zu haben. Der Einstellungsbedarf liegt deutlich über den Absolventenzahlen. Dementsprechend liegen die Einstiegsgehälter der Bachelor- und Masterabsolventen höher als im vergangenen Jahr. Der Anteil der Büros, die Einstiegsgehälter über 45.000 Euro zahlen, ist um 6 Prozentpunkte von 27 % im Jahr 2018 auf 33 % in 2019 gestiegen.

Die Mehrheit der an der Umfrage teilnehmenden bayerischen Ingenieurbüros haben bis zu 5 Mitarbeiter (52 %). 29 % beschäftigen zwischen 6 und 20 Mitarbeiter, weitere 13 % haben 21 bis 50 Mitarbeiter und nur 7 % mehr als 51 Mitarbeiter. Für das Jahr 2019 planen 27 %, ihre Mitarbeiterzahl zu erhöhen. 71 % rechnen mit keiner Veränderung und 2 % mit einer Verringerung. Im Fachbereich Tragwerksplanung Hochbau sind 35 % der teilnehmenden Ingenieurbüros tätig(Mehrfachnennungen möglich). Weitere Fachbereiche (Auswahl): Bauen im Bestand (23 %), Bautechnische Nachweise – Standsicherheit (19 %), Sachverständigenwesen, Gutachtertätigkeit (18 %), Technische Ausrüstung (16 %), Bauphysik (12 %) sowie Gebäudeplanung, Sanierungsplanung (10 %).

Link zur detaillierten Auswertung der Umfrage auf www.bayika.de.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater